Mobilitätswandel einfach gestalten - Alternativen zum Dienstwagen

Artikel: Mobilitätswandel einfach gestalten - Alternativen zum Dienstwagen

360° Mobilität

Unternehmen / Institution:

WSM - Walter Solbach Metallbau GmbH                            

Ziel:                                               

Unterstützung bei der nachhaltigen Mobilitätswende von dienstwagenberechtigten Mitarbeitenden

Laufzeit:

Seit Januar 2022

Langlebigkeit:

nach erfolgreicher Pilotphase - langfristige Aktion 

Teilnehmende:

1 - langfristig alle Mitarbeitende

Inhalt:

Unser Unternehmen unterstützt schon seit vielen Jahren verschiedenste im Bereich der Förderung von nachhaltiger Mobilität tätige Organisationen, Netzwerke und Kampagnen (darunter B.A.U.M. e.V., driversity, Klimabündnis e.V./Stadtradeln, NiMo e.V., VCD e.V. und weitere). Dabei ist uns bewusst, dass auch die von uns ausgehende Mobilität zunehmend nachhaltig gestaltet und dementsprechend verändert werden muss.

Ein erster Schritt war und ist die Umstellung des eigenen Fuhrparks auf verbrauchseffiziente und klimafreundliche Fahrzeuge. Gemeinsam mit einem dienstwagenberechtigten Mitarbeiter wurde im letzten Jahr ein Konzept entwickelt, bei dem dieser komplett auf den Dienstwagen verzichtet und stattdessen bei seinen privaten und dienstlichen Reisen genau die Mobilität nutzt, die er benötigt - und diese dann unter dem Gesichtspunkt der Klimafreundlichkeit auswählt.

Dazu gehören: BahnCard 100, Dienstrad-Leasing (Elektrofaltrad zur kosten- und reservierungsfreien Mitnahme in der Bahn), Nutzung des firmeneigenen Poolfahrzeugs oder Mietfahrzeug (bei Bedarf, z. B. Kombi oder Transporter für Exponate oder Muster bei Kundenbesuchen oder Messeauftritten), Sharing-Angebote (für die Anschluss-Mobilität am Zielort, falls notwendig), Erstattung notwendiger ÖPNV-Tickets. 

In den zurückliegenden Monaten und Jahren konnte der Mitarbeiter bereits einen Großteil des genannten Mobilitäts-Mixes ausprobieren und war davon so überzeugt, dass er zum 24. Januar 2022 den "finalen" Schritt gegangen ist und seit dieser Zeit komplett auf einen eigenen Pkw verzichtet - getreu dem Motto "Einfach mal machen" oder "Mobilitätswende einfach machen"