Wir sensibilisieren unsere 250 Mitarbeitenden für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Zum Inhalt springen

Artikel: Wir sensibilisieren unsere 250 Mitarbeitenden für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Geschäftsreisen

Unternehmen / Institution:

Fidor Group

Ziel:                                               

Sensibilisierung der Mitarbeiter für den Umweltschutz und Verringerung des CO2 Ausstoßes.

Laufzeit:

unbegrenzt

Langlebigkeit:

dauerhafte Aktionen

Teilnehmende:

250 Mitarbeitende

Inhalt:

Abschaffung aller 3 Firmen-PKW (ersatzlos) im Jahr 2021 nach Ablauf der Leasingverträge.

2021 Abschaffung der Mitarbeitenden-Parkplätze, dafür Aufstellung mehrerer Fahrradständer. Die Mitarbeiter:innen werden aufgefordert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad an die Standorte zu gelangen.

Kostenübernahme für das Job-Ticket an unseren beiden Standorten in München und Berlin.

Änderung der Reiserichtlinie:

seit 01.01.2022 ist die Fahrt mit DB in 1. Kl. erlaubt – als Alternative zum Fliegen. Das Team vom Travel Management sensibilisiert die Geschäftsreisenden diesbezüglich und bietet bei Fluganfragen jeweils als Alternative die Bahnverbindung an. Unseren Vielreisenden stellen wir BC50 und BC100 zur Verfügung. Fahrten mit dem eigenen PKW sind nur in Ausnahmefällen erlaubt, wenn z.B. die Reise mit der DB zu umständlich ist.

Q4/2021:

Erstellung einer Betriebsvereinbarung zu "Mobile Work". Unsere Angestellten haben das Recht auf "Mobile Work" und dürfen frei wählen, ob sie ins Büro kommen. Jedem Mitarbeitenden wurde entsprechendes Equipment zur Verfügung gestellt. Das gesamte Büro wurde auf flexible Arbeitsplätze umgerüstet, unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts.

Momentan werden Angebote für das Job-Rad seitens des Betriebsrats geprüft.