Ganzheitliches Mobilitätsmanagement auf, um und zwischen den Standorten

Artikel: Ganzheitliches Mobilitätsmanagement auf, um und zwischen den Standorten

Großes Unternehmen

Unternehmen/Institution:

Roche Diagnostics GmbH

Kategorie:

Geschäftsreisen, Pendelfahrten

Mobilitätsbudget:

Ja

Teilnehmende:

8.500

Zeitraum:

seit 2019


Beschreibung:

Bei Roche Diagnostics in Deutschland haben wir ein einmaliges Set-Up im globalen Unternehmen mit allen  Mobilitätseinheiten (Travel Management, Fleet Management, Mobility Services und Strategie) unter einem Dach. Unser strategischer Ansatz lautet ganz pragmatisch: Avoid - Shift - Optimize. Als attraktiver und nachhaltiger Arbeitgeber, bieten wir den Mitarbeitenden verschiedenste Optionen an:

Für unsere Pendler:innen:

1. Mobilitätsbonus - Wer auf den Parkplatz freiwillig verzichtet, kann den Mobilitätsbonus nutzen, der auf das Deutschlandticket angerechnet werden kann, oder als flexibles Budget in der TickIn-App genutzt werden kann

2. DB-Jobticket für Pendelfahrten außerhalb des ÖPNV

3. Jobrad mit ausgebauter Fahrradinfrastruktur (Spinde, Duschen, überdachte Fahrradständer auf dem Campus, Fahrradschleusen um auf den Campus zu kommen, Reparaturstationen, kostenloser Bikecheck, Ladesäulen-Schränke für den Fahrradakku, Fahrradtasche statt Laptoptasche)

4. Bikesharing - extra eingerichtete Nextbike Stationen in der Nähe des Bahnhofs und am Campus. Ideal für den Pendelverkehr ist außerdem, dass pro Anmietung die ersten 60 Minuten gebührenfrei sind.

5. Ladeinfrastruktur: Incentivierung von Elektromobilität durch 200 Ladepunkte in unseren Parkhäusern

Für den Verkehr auf dem Campus:

1. Cargobikes für den Campusverkehr und zum Testen im privaten Verkehr

2. Campus-Räder: Es gibt spezielle Nextbike Stationen für den Verkehr eines außerhalb des Campus liegenden Gebäudes zum Casino, hierzu ergänzend gibt es 450 frei verfügbare Campus-Räder sowie 1.200 persönliche Abteilungsräder

3. Emissionsfreie Mobilität auf dem Campus: Carpooling mit E-Fahrzeugen, Umstellung von Transport- und Servicefahrzeugen auf E-Mobilität sowie Cargobikes

Für unsere Geschäftsreisenden in Deutschland und dem grenznahen Ausland (sofern eine Videokonferenz nicht möglich ist):

1. Bahn ist das bevorzugte Reisemittel

2. BahnCard Business

3. Poolfahrzeuge, die mittlerweile 100% emissionsfrei sind

4. Green Car Policy

5. Falträder für die Mikromobilität vor Ort


Veränderung: 

1. Die Mitarbeitenden fahren weniger mit dem Auto zum Campus und nutzen den ÖPNV bzw. das Fahrrad

→ Rückgang des motorisierten Individualverkehr am Modal Split um 9%

2. Die Nutzung der BahnCard Business spart Reisekosten und bringt den Reisenden auf die Schiene statt ins Auto oder das Flugzeug.

3. Bis Ende 2022 wurden bereits 21% der Flotte auf emissionsfreie Antriebe umgestellt


Highlights:

1. Innovatives Mobilitätsbudget berücksichtigt verändertes Mobilitätsverhalten der neuen Arbeitswelt und verknüpft moderne Check-In Be-Out Technologie der DB TickIn App mit attraktivem Mobilitätszuschuss:

Du bist der spontane Fahrer und kommst nicht regelmäßig zum Campus? Dann ist das Green-Budget die erste Wahl. Hier bekommen Mitarbeitende ein Budget auf die eigene Kundennummer geladen. Beim Einsteigen in den ÖPNV checkt man sich in der App ein - das Aussteigen erkennt die App automatisch. Der Luftlinientarif wird dem Budget belastet.

Du kommst oft zum Campus? Dann ist das Budget als Zuschuss für das Deutschlandticket-Jobticket die richtige Wahl.

2. Unsere Poolfahrzeuge sind 100% emissionsfrei sowie alle neuen Dienstwagen des Managements seit 2021. Über 200 Ladepunkten werden mit der größten Photovoltaikanlage an einer Hausfassade in Europa und 100% Grünstrom am Campus nachhaltig betrieben.

3. Unsere 2021 etablierte Green Car Policy bewirkt die Umstellung des Innendienstes auf 100% emissionsfreie Antriebe bis 2025 sowie die sukzessive Umstellung des Außendiensts auf emissionsfreie Antriebe bis 2030. Zusätzlich wird der Dienstwagenverzicht erstmalig mit einer Mobility Allowance als finanzieller Anreiz attraktiv gestaltet und bei Auswahl kleinerer Fahrzeuge ein Downsizing Bonus ausgeschüttet. Begleitend wird durch Testmöglichkeiten von Elektrofahrzeugen sowie die Ausstattung von Early-Adoptern der Change vorangetrieben.